Kapitel 4: Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Damit wir die Seiten interessanter gestalten können, führen wir nun eine Technik namens CSS ein. Mit HTML bestimmen wir Inhalt und Struktur der Seite, und mit CSS Aussehen und Layout.

Mit CSS-Eigenschaften können wir Farben, Rahmen, Position, Schriftarten und viele weitere Dinge festlegen

Style

Die einfachste Möglichkeit um CSS-Eigenschaften zu vergeben ist über das style-Attribut.

Man kann so HTML-Elementen ganz einfach die gewünschten Eigenschaften geben.

HTML-Elemente die in einem anderen geschachtelt sind, erben die Eigenschaften des Äußeren Elements. Wenn man also im <body>-Element etwas festlegt, gilt dies für die gesamte Seite.

Farben

Schriftfarben werden über die Eigenschaft color festgelegt. Hintergrundfarben werden über die Eigenschaft background-color festgelegt.

blue red green
orange yellow magenta
black/white dodgerblue/firebrick gray/lime

Es gibt noch viele weitere vordefinierte Farben. Zudem kann man die Farben auch in folgender Form angeben: #85D4FF. Vielleicht findest du hierzu etwas im Internet?

Schriftart

Mit font-family kann man die Schriftart ändern. Sie wird meistens für die ganze Seite, also im <body>, festgelegt.

Beispiele:

Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern.

Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern.

Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern.

Schriftgröße

Die Schriftgröße wird über font-size gesteuert. Wie viele Größen-Eigenschaften in CSS, wird sie in Pixel (px) angegeben.

Beispiele:

klein

mittel

groß


StartseiteImpressum zu Kapitel 5: Übersicht behalten mit globalen CSS Einstellungen